Politischer Dämmerschoppen - Eine gelungene Veranstaltung

Veröffentlicht am 27.02.2012 in Veranstaltungen

Am Samstag, 25.02.2012 hatte der SPD-OV Bechhofen-Rosenkopf zum politischen Dämmerschoppen eingeladen. Als Gäste konnten die Landtagsabgeordneten Fritz Presl (Rheinland-Pfalz) und Elke Eder-Hippler (Saarland) begrüßt werden. Weiterhin war der SPD-OV-Vorsitzende und stellv. Ortsvertrauensmann von Bruchhof-Sanddorf, Manfred Rippel, zu Gast.
Im Zentrum des Interesses stand jedoch der Kandidat der SPD für die Wahl des Verbandsbürgermeisters Zweibrücken-Land, Jürgen Gundacker.
Jürgen Gundacker nutze das Forum um sich und sein Konzept den anwesenden Bechhofer Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen und bewies seine Kompetenz in der darauf folgenden Diskussion.

Diese hochkarätig besetzte Veranstaltung hatte das Thema:
„Wahlen im Saarland –Wahlen in der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land; welche Chancen bietet dies für die Grenzregion“?
Viele Fragen standen im Raum: Ob dies
- die Zukunft der Feuerwehren in Zweibrücken-Land bzw. die Kooperation mit den Städten Zweibrücken und Homburg;
- das Tourismuskonzept der Verbandsgemeinde und die Auswirkungen insbesondere auf Bechhofen;
- die Anbindung von Bechhofen in den städtischen Nahverkehr von Homburg (Bussis);
- die Ansiedlung von Industrie im Umfeld des Zweibrücker Flughafens und die damit verbundene Schaffung von neuen Arbeitsplätzen;
- die Schnittmengen und Kooperationsmöglichkeiten mit der neuen saarländischen Landesregierung waren.
Dieser Katalog wäre noch vielseitig erweiterbar, was aber das Volumen dieses Artikels sprengen würde.
Der Kandidat der SPD erwies sich in allen Belangen als kompetent und gut informiert und sieht unseren Ort und die ganze Verbandsgemeinde als Teile einer gemeinsamen Region, deren Zusammengehörigkeit nicht an Länder- oder Gebietskörperschaftsgrenzen endet. Zusammen mit den Gästen aus dem Saarland konnten viele Möglichkeiten einer späteren fruchtbaren Zusammenarbeit erörtert werden.
Diese auf einem hohen Niveau geführte Veranstaltung konnte den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern viele neue Aspekte und ein großes Maß an Informationen vermitteln.
Jürgen Gundacker hat wieder einmal mehr bewiesen, dass er für das Amt des Verbandsgemeindebürgermeisters genau der richtige Mann ist.

 

Besucher

Besucher:194748
Heute:15
Online:1